Kinder helfen Kindern

Wenn Kinder Augen Strahlen

Wer kennt es nicht? Es gibt nichts schöneres als ein Kind zum lächeln und strahlen zu bringen. Unsere Kinder freuen sich über jede kleine Geste oder jedes Geschenk. Doch was ist mit den anderen? Denen es vielleicht nicht so gut geht wie unseren Kindern in Deutschland die sehr viele Sachen besitzen?

Darum hat sich die Initative „Kinder helfen Kindern“ etwas überlegt.

Bereits im Jahr 2000 startete die „Paket-Aktion“. Und viele Kinder aus Deutschland haben an der Aktion bereits teilgenommen und Pakete viele Pakete für Osteuropa gepackt. Insgesamt konnte die Initative 650 Kinder in Bulgarien glücklich machen.

Und weil die Aktion so gut angekommen ist soll es auch weiter gehen. Jedes Jahr ruft daher die Initative „Kinder helfen Kindern“ alle in ganz Deutschland dazu auf, in der Vorweihnachtszeit fleißig Pakete zu packen und diese dann an einer der ADRA-Sammelstellen abzugeben.

Und so Funktionierts:

  1. Leeres Paket bei der ADRA-Aktionsgruppe abholen
  2. Paket befüllen (Bitte darauf achten was alles rein darf)
  3. Ankreuzen oder bemalen ob der Inhalt für ein Mädchen oder einen Jungen bestimmt ist
  4. Ab damit zur Aktionsgruppe ADRA

Das darf ins Paket

  • Spielsachen wie Bälle, Denkspiele, Knete, Kuscheltiere, Autos, Puzzel usw.
  • Bastel und Schulbedarf
  • Süßigkeiten
  • Hygiene
  • Wärmespender wie Schal, Socken, Handschue etc.

Das darf nicht ins Paket

  • Spielzeug für Kleinkinder unter 3 Jahren (Aufgrund strenger Zoll Anforderungen)
  • Kleidung (abgesehen von Mütze, Schal, Handschuhe und Socken)
  • Schuhe
  • Kriegsspielzeug
  • elektronische Geräte
  • Bücher, CDs & DVDs
  • Sachen die sich mit der Zauberei beschäftigen (Hexen, Feen, Pokémon, Monster)
  • Lebensmittel in Gläsern oder Selbstgepackenes
  • Spraydosen, Porzelan und Glas
  • Geld

 

So und nun ran an´s packen mit den Kids, und viel Spaß dabei. Und immer an das Lächeln der Kinder denken die Ihr damit glücklich machen könnt.

Weitere Informationen unter www.kinder-helfen-kindern.org

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.