Vorsorgeuntersuchung-U5

Vorsorgeuntersuchung-U5

 

Vorsorgeuntersuchung-U5Die Vorsorgeuntersuchung-U5 findet bereits mit einem halben Jahr, statt, dies ist die fünfte Vorsorgeuntersuchung. Bei der Vorsorgeuntersuchung U5 stehen vor allem die Überprüfung der Beweglichkeit und Körperbeherrschung im Vordergrund. Der Kinderarzt kontrolliert, ob sich das Baby in der Bauchlage auf seinen Armen abstützen kann und ob es sich, wenn man es an zwei Fingern festhält, hochziehen kann. Das Baby sollte sein Köpfchen in Sitzposition gut halten können und auch mittlerweile in der Lage sein, gezielt Gegenständen greifen können.

Nochmals werden bei U5 das Hör- und Sehvermögen getestet. Desweiteren sollte jetzt auch das Richtungshören auf neutrale Geräusche vorhanden sein. Mit Hilfe eines Augenspiegels kann der Kinderarzt jetzt auch schon feststellen ob das Kind eventuell schielt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.