Vorsorge-Untersuchung – J1

Vorsorge-Untersuchung – J1

 

Vorsorge-UntersuchungDie vorletzte und eine sehr wichtige Vorsorge-Untersuchung – J1 sollte zwischen 12 und 14 Jahren bei Kinderarzt stattfinden. Dies ist eine gesetzlich vorgeschriebene Vorsorge und somit eine volle Kassenleistung.

Bei der Vorsorge Untersuchung J1 werden Gewicht, Größe und Impfstatus als auch Blut und Urin überprüft. Der Kinderarzt klärt bei der körperlichen Untersuchung die pubertäre Entwicklung und den Zustand der Organe sowie des Skelettsystems und weiter auch die Sinnesfunktionen ab. Bei der Vorsorgeuntersuchung J1 können frühzeitig, Fehlhaltungen aufgrund Wachstumsschübe sowie chronische Krankheiten erkannt werden und dementsprechend auch behandelt werden. Auf eventuell vorhandene Hautprobleme, Essstörungen (Bulimie) oder Übergewicht (Adipositas) wird bei der Vorsorgeuntersuchung J1 eingegangen.

Der Kinderarzt kennt seine Patienten jetzt von klein auf er ist jetzt nicht mehr nur der Kinderarzt, sondern fungiert jetzt als Jugendarzt und auch als mehr oder weniger als Vertrauensperson. Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung J1 können fragen über Sexualität und Verhütung, über Drogenmissbrauch und auch Rauchen unter anderem auch Probleme mit der Familie und sozialen Umfeld geklärt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.