Kinderschokoladen Muffins

Zutaten:Muffins

200g Mehl
100g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 EL Kakaopulver
2 TL Backpulver
2 Eier (M)
150 ml Milch
1 Prise Salz
3 EL Butter
½ TL Natron
70 g Kinderschokolade oder je nach Geschmack andere Schokolade

 

Zubereitung der Muffins:

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Kakao, Backpulver, Natron und eine Prise Salz in einer Schüssel verrühren.

Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen, dann mit Eiern und der Milch in einer zweiten Schüssel ebenfalls verrühren. Schokolade hacken!

Die Eimasse mit der Mehlmischung solange mit einem Kochlöffel verrühren bis alle Zutaten feucht sind, Schokolade unterrühren.

Die Muffinförmchen ¾ mit Teig füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20-25 min. backen. Stäbchentest durchführen die Backzeit variiert je nach Backofen.

Und fertig sind die Muffins mit Kinderschokolade

6 Kommentare

  • Klingt nach einem richtig leckeren Rezept, werde ich auf jeden Fall abspeichern und auch ausprobieren. Das klingt so als könnte es nur gelingen und macht auch Erwachsene genau wie Kinder glücklich.

  • Wow die klingen ja richtig lecker, werde ich auf jeden Fall nachbacken. Ich denke auch, dass diese nicht nur für die Kleinen was sind, sondern man kann diese auch gerne für die Kollegen oder die Familie backen.

  • Dieses Wochenende werde ich mal dem Rezept nachgehn.
    Da wirs sich meine Tochter bestimmt freuen =)

  • Ein wirklich toller Beitrag, das Thema ist wirklich sehr interessant. Ich finde die Blogbeiträge wirklich gut, Lesezeichen ist gesetzt! 🙂 Alles Gute für die Zukunft. Gruß

  • Mit Kinderschokolade ist das Ganze natürlich eine super Idee! Werde ich am Wochenende mal ausprobieren. Ist zwar noch ein bisschen hin, aber wie heißt es so schön: Vorfreude ist die schönste Freude! Klasse Rezept. Vielen Dank dafür und für deine Mühe.

    Gruß,
    Jutta

  • Ein wirklich schönes Rezept. Das passt perfekt zum Kindergeburtstag. Ich schätze das wird der Hit bei kleineren Gästen sein, obwohl mir würden sie auch schmecken. Auf jeden Fall merke ich mir die Seite einmal und speichere sie mir ab. lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.