Grundausstattung – Schule

Die Einschlung – welche Grundausstattung Ihr Kind benötigt

Bald ist es wieder soweit. Der nächste Jahrgang wird nach den Sommerferien eingeschult. Und da ist die Vorfreude von den Kindern langsam nicht mehr zu bremsen. Für Sie als Eltern bedeutet das hingegen Einkaufsstress pur.

Hier erfahren Sie welche Grundausstattung Ihr Kind für die Schule benötigt und welche Anschaffungen noch etwas warten können.

Das gehört in die Grundausstattung

  1. Der Schulranzen – Beim Schulranzen sollten Sie nicht nur auf das Design oder den Preis achten. Wichtig ist das es ein fester Schulranzen ist und kein Rucksack. Das schont den Rücken Ihres Kindes. Weiter sollten Sie darauf achten das der Schulranzen mit der Oberkante auf Schulterhöhe Ihres Kindes abschließt. Um auch im Straßenverkehr sicher unterwegs zu sein, sollte der Ranzen auch über Reflektoren verfügen. Auch wenn diese nicht dem Geschmack Ihres Kindes entsprechen.
  2. Kinder Schere und Klebestift
  3. Spitzer, Radirgummi und Mäppchen. Beim Mäppchen sollten Sie für die erste Zeit kein Beuteletui oder auch Schlampermäppchen genannt nehmen.
  4. Turnbeutel, Trinkflasche und eine Brotbox
  5. Bleistifte, am anfang werden die Kinder ausschließlich mit dem Bleistift schreiben lernen.
  6. Lineal

Einkaufs Tipp:

Fangen Sie mit dem kauf des Schulranzens an, einige Hersteller bietet ganze Grundausstattung Sets an. Diese beeinhalten in der Regel, Ranzen, Mäppchen, Turnbeutel, Trinkflasche und Brotbox.

 

Damit haben Sie noch Zeit

  1. Füller (Füllfederhalter)
  2. Buntstifte (hier sollten Sie warten bis der Lehrer Ihnen mitteilt welche Stifte benötigt werden)
  3. Hefte
  4. Bücher
  5. Wasserfarben, Zirkel, Geodreieck etc.

Einkaufs Tipp:

Achten Sie beim Kauf auf die Qualität der Produkte, denn im besten Fall behalten Ihre Kinder die Produkte über die ganze Grundschul Zeit.

Ein Kommentar

  • Ich finde es wichtig, bei der Erstausstattung für die Schule darauf zu achten hochwertige Materialien für den Schulanfänger zu kaufen, wir haben bei unserem ersten Kind den Fehler gemacht und billige Materialien gekauft und dann viele Sachen doppelt kaufen müssen weil sie schnell kaputt gegangen sind, wie z.B. Schulranzen, Holzbleistifte, Füller, Schere usw.
    Genauso sinnvoll ist es, für das Kind einen ordentlichen Schreibtisch der höhenverstellbar ist anzuschaffen. Wir hatten erst einen ganz normalen Tisch, dies hat sich jedoch nicht bewährt. Mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch und einem dazu passenden einstellbaren Stuhl hat unser 1 Kind jetzt viel mehr Spaß ihre Hausaufgaben zu machen. Deshalb werden wir jetzt für unser zweites Kind auch einen Schreibtisch mit Stuhl anschaffen, damit es gleich richtig in ihre Schulzeit starten kann.

    LG
    Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.