Sport – Turnen, Tennis oder doch lieber Taekwondo?

Kinder – Sport

Auch für Kinder gibt es viele gute Gründe regelmäßig einen Sportverein zu besuchen.
Sport erhöt das Wohlbefinden und stärkt das Immunsystem. Die regelmäßige bewegung fördert den Muskelaufbau und stärkt die Kondition. Hinzu kommt das sich der Sport positiv auf die Lernfähigkeit und einen besseren Schlaf der Kinder auswirkt. Natürlich kommen noch weitere Gründe wie das Soziale Umfeld und noch viele andere hinzu.

Doch welche Sportart bzw. Verein ist der richtige für mein Kind?

Das kann man pauschal zum Glück nicht sagen. Jedes Kind hat seine eignen Interessen und Vorlieben. Und diese heißt es erst einmal zu endecken. Denn dies kann gerade bei Kleinkindern heute Tennis sein und morgen Fusball. Fragen Sie daher zuvor im Verein nach 2-3 Probetrainings. Das spart Geld und die unnötige Anmeldung in einem Verein der Ihrem Kind evtl. gar nicht gefällt.
Das Probetraining ist aber kein Garant dafür das Ihr Kind lange dies Sportart ausüben wird oder will. Kinder entwickeln sich weiter und damit auch Ihre Interessen.

Wichtig ist das Ihrem Kind die Sportart in erster Linie spaß macht. Der Spaß sollte beim Kindersport immer an oberster stelle stehen. Wenn der Sport spaß macht kommt die Disziplin und Begeisterung ganz alleine.

Sollte Ihr Kind keine Lust mehr auf diese Sportart haben, versuchen Sie nicht Ihr Kind dazu zu zwingen weiter zu machen. Das macht keinen Sinn. Hinterfragen Sie warum er die Lust daran verloren hat. Wenn hierdurch keine Lösung in sicht ist, hilft nur das abmelden aus dem Verein.

Aber nur weil Ihm die letzte Aktivität nicht gefallen hat, bedeutet das nicht das Sie es ganz aufgeben sollten nach der passenden Sportart zu suchen. Vereinbaren Sie ein Probetraing in einem anderen Sportverein, den Sie sich zusammen mit Ihrem Kind auswählen.

Tipp:

Achten Sie aber darauf das Ihr Kind neben den Sport Terminen noch genug Zeit für Freizeit, Kindergarten und Schule hat. Je nach Sportart kommt einiges an Zeit für den Sport zusammen.
Beispiel Fußball: 1x die Woche Training + 1 x die Woche Spiel/Turnier = 2 Tage in der Woche Fußball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.