Schwimmbadzeit – Schwimmflügel Zeit

Schwimmflügel die sicherste Schwimmhilfe für Kinder

Endlich ist es soweit die Sommerzeit ist angebrochen die Temperaturen steigen und immer mehr wächst der Wunsch nach einer kleinen Abkühlung. Auch die kleinen freuen sich auf den ersten Schwimmbadbesuch. Damit die Kinder schnell ihre Angst verlieren und lernen wie sie sich im Wasser bewegen, werden verschiedene Schwimmkurse angeboten, welche man schon ab dem 6. Monat besuchen kann. Doch bei all der Vorfreude, sollte die Sicherheit des Kindes stets im Vordergrund stehen.

Schwimmflügel sind eines der beliebtesten und sichersten Schwimmhilfen die man kennt. Beim Kauf der Schwimmhilfen sollte man doch einige Sicherheishinweise beachten, damit diese auch wirklich sicher sind. Bei Schwimmflügeln ist es wichtig darauf zu achten, dass diese mit zwei aufblasbaren Kammern und jeweils einem Vetil versehen sind. Um ein unbeabsichtigtes öffnen der Ventile zu vermeiden, sollten diese versenkbar sein. Vor dem ersten Gebrauch sollte man die Schwimmflügel einmal aufblasen und 24 Stunden liegen lassen um dann zu sehen, ob Luft ausgeht. Schwimmflügel die mit einem TÜV-/GS Zeichen versehen sind, sind geprüft. Um eine Optimale Sicherheit zu gewähren muss man auch die auf den Schwimmhilfen angegebenen Altersangaben oder Gewichtsangaben berücksichtigen.

Damit die Schwimmhilfen richtig sitzen ist es besser sie erst aufzublasen, wenn sie schon über den Arm gezogen wurden. Schwimmflügel sollte man auch nicht direkt der Sonne aussetzen, denn dadurch wird der Schwimmflügel spröde und ist undicht. Diese Schwimmhilfen kann man fast überall kaufen und solange man alle Sicherheitsmerkmale einhält dürfte der Besuch im Schwimmbad zum unvergesslichen Abenteuer werden…:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.